6. Berliner Immobiliengespräch

Bezahlbares Wohnen – Wie geht das?

Anja Marx, seit 2015 Geschäftsführerin von System im Bau und seit 2019 von WerkModul. Beides Firmen, die sich der modularen Bauweise widmen. Im Bauwesen interessiert sie sich besonders für die Optimierung von Abläufen und das Schaffen neuer Möglichkeiten. Serielles Bauen ist dabei ein wichtiger Ansatz. Immer in Verbindung mit klassischen Methoden. Dazu nachhaltig und der Umgebung angepasst.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.werkmodul.de/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusammenfassung des Gesprächs:

Was genau ist die Modulare Bauweise?

Es gibt verschiedene Varianten der modularen Bauweise. Die, die wir vertreten ist einerseits die klassische 3D Stahl-Skelettbauweise, so wie das Empire State Building in New York gebaut wurde oder in Berlin der Borsigturm. Und das bedeutet, das sind einzelne Module, wo ganze Räume vorgefertigt werden. Im Grunde ist es serielles Bauen.

Was sind die Limits der Stahlbauweise?

Durch unsere 3D-Bauweise bei der wir ganze Räume vorfertigen können wir sehr hoch bauen. Unser Partner baut beispielsweise in Dänemark aktuell ein Gebäude mit 15 Geschossen. Die Grenzen liegen hier bei den Spannweiten. Wir können kein riesiges Loft bauen, wir werden keinen Raum von 150m2 bauen und wir werden auch kein Deckenhöhen von 4-5 Meter bauen können.

Der Vorteil des Modularen Bauens

Der größte Vorteil ist der Faktor Zeit. Überschreitung der geplanten Bauzeit, wie sie bei vielen größeren Bauprojekten üblich ist gibt es bei uns nicht. Wir haben generell eine sehr kurze Bauzeit. Außerdem haben wir zu der Zeitersparnis auch noch eine finanzielle Ersparnis und einen qualitativen Vorsprung, der uns durch die Vorfertigung ermöglicht wird.

Dauer der Bauzeit

In Berlin haben wir als Beispiel ein Bauprojekt mit 300 Mikroapartments, dafür brauchen wir etwa 10 bis 11 Monate. Durch die Vorfertigung kann vieles gleichzeitig passieren. In der Zeit, in der das Grundstück und der Boden vorbereitet wird, werden schon die Apartments, also die Module gebaut. Grob gesagt, haben wir bei unseren Projekten etwa die Hälfte der Bauzeit von Bauprojekten in anderen Bauweisen.

Kostenvorteile der Modularen Bauweise

Erst einmal sparen wir durch die schon erwähnte Zeitersparnis auch gleichzeitig Kosten ein. Dazu haben wir eine bessere Möglichkeit Kosten zu planen, da wir zu Beginn des Projekts eine gesamte Materialliste erstellen und kaufen genau das ein, was gebraucht wird.

Kontakt

Achim Amann

Achim Amann

Telefon: +49 30 – 921 43 046
E-Mail: aa@blp-immobilien.com

Letzte Gespräche