Suche
Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type
Select all

Also try these: Immobilie verkaufenImmobilie kaufenImmobilienbewertungLuxusimmobilien

Villa Florencehort setzt ein Zeichen

Photos: Stefan Maria Rother

Villa Florencehort setzt ein Zeichen für soziales Bewusstsein und Veränderungsprozesse

Den Auftakt macht die Vernissage von FORM UND FARBFANALE

Der Berliner Immobilienmakler Black Label Immobilien (BLI) ist Partner der Ausstellung FORM UND FARBFANALE in der Villa Florencehort nahe Potsdam-Babelsberg. Der international tätige Makler vertreibt sechs Luxus-Appartments
in der 1920 erbauten Villa des letzten Jahrhunderts. Die Ausstellung steht im Zeichen von sozialem Bewusstsein und ist beispielhaft für Veränderungsprozesse und Neuinterpretationen von Vorhandenem im Zeitalter der „Fridays for Future“-Bewegung.
BLI setzt mit seinem Engagement für Kunst und Kultur ein Zeichen in der Immobilienwirtschaft und übernimmt bewusst Verantwortung für kulturelles und soziales Engagement. Die Wichtigkeit für die Integration von Kunst und Kultur in
Architektur und Bauvorhaben ist nicht nur in öffentlichen Bauvorhaben verpflichtend. Daher freut sich BLI besonders mit dem Bauherrn Silvio Karpowitz von Karpo-Projekte / www.karpo-projekte.com einen innovativen und zukunftsorientierten Weg einschlagen zu können.

Vernissage am 30. März 2019 ab 15 Uhr

Einen ersten Blick auf die komplett sanierte Gründerzeitvilla lässt sich hervorragend bei der Vernissage am 30. März 2019 ab 15 Uhr werfen. Durch die Ausstellung führt die Berliner Kuratorin Constanze Kleiner von KLEINERVONWIESE Gallery in Zusammenarbeit mit der Galerie Warenart.Wir freuen uns, als Ausstellungspartner und exklusiver Immobilienmakler der modernisierten Luxusapartments, Kunst und Investment gleichermaßen zusammenzubringen.”

Die Villa Florencehort blickt auf eine faszinierende Geschichte zurück. Sie wurde 1921 erbaut und zunächst von der Heilsarmee als Erholungsheim für Kinder betrieben und nach dem zweiten Weltkrieg in ein Pflegeheim umgewandelt. „2015 kaufte unser Kunde, der Bauherr Silvio Karpowitz, die Villa, die nun mit dieser zukunftsorientieren Ausstellung im neuen Glanz erstrahlen kann“, sagt Achim Amann, Mitinhaber von Black Label Immobilien.

So entsteht aus dem ehemals gestifteten Sanatorium für Kinder exklusives Wohneigentum mit hochwertigem Parkett und hohen Räumen. An das gesellschaftliche Engagement vergangener Generationen für Kunst und Kultur knüpft nicht nur die Ausstellung, sondern auch die Entscheidung von Karpo-Projekte an, in die Grünanlage der Villa Florencehort eine monumentale Steinskulptur des in Berlin lebenden Bildhauers Stefan Rinck zu integrieren. Sie macht dieses Bauvorhaben der Karpo-Projekte nicht nur unverwechselbar, es soll mit diesem „Kunst am Bau“-Projekt auch ganz bewusst an die gesellschaftliche Verantwortung für Kunst und Kultur erinnern.

Alle Ausstellungsobjekte können erworben werden. Darüber hinaus wird eine Arbeit der Künstlergruppe “Schlumper” als Charity-Auktion versteigert. Dieser Erlös, sowie zehn Prozent der Erträge aus allen verkauften Ausstellungsobjekten gehen an den Schlumper e.V. als Unterstützung nach Hamburg.

Weitere Infos zur Ausstellung finden sich unter:
→ www.kleinervonwiese.com und → www.warenart.de

Die Fotos von den Räumen und ausgestellten Kunstwerken sind von dem renommierten Berliner Fotografen Stefan Maria Rother und anfragbar unter: www.stefanmariarother.com


Hinweise für Redakteure

BLP Investment GmbH
Reichsstraße 12
14052 Berlin

Geschäftsführer: Andreas Müller & Achim Amann
E-Mail: → info@blacklabel-properties.com
Website: → www.blacklabel-properties.com/

Telefon: +49 30-67948646

Für Interviews, Kommentare und Pressebesuche wenden Sie sich bitte an Dominique Bridstrup: → db@blacklabel-properties.com.

Letzte Presseartikel
Kontakt

Dominique Bridstrup

Dominique Bridstrup

Telefon: +49 30 – 679 48 646
Mobil: +49 177 4800046
E-Mail: db@blacklabel-properties.com