Immobilien

Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez

13187 Berlin, Maisonettewohnung zum Kauf

Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez - Haus Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez - Fassade Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez - Fassade Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez - Straße Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez - Dach Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez - Dach Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez - 4. OG Maisonette Großer Dachgeschossrohling mit positivem Bauvorbescheid auf schönem Stuckaltbau im Florakiez - 5. OG Maisonette DG

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    1954
  • Objekttypen
    Maisonettewohnung, Wohnung
  • Adresse
    (Pankow)
    13187 Berlin
    Berlin
  • Wohnfläche ca.
    677,22 m²
  • Wesentlicher Energieträger
    Erdwärme
  • Baujahr
    1900
  • Zustand
    Erstbezug
  • Ausstattung
    Luxus
  • Hausgeld
    441 EUR
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Käufer­provision
    6,96% vom Kaufpreis inkl. 16% ges. MwSt., zahlbar vom Käufer Bei Kaufvertragsunterzeichnung bis 31.12.2020 beträgt die Provision 6,96% vom Kaufpreis inkl. 16% ges. MwSt. Bei Vertragsunterzeichnung ab dem 01.01.2021 beträgt die Provision 7,14% vom Kaufpreis inkl. 19% ges. MwSt.
  • Kaufpreis
    1.693.050 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Einbauküche
  • Gäste-WC
  • Kamin
  • Keller
  • Personenaufzug

Energieausweis

nicht erforderlich

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Das schöne Altbaugebäude befindet sich an der Ecke Florastr. und Heynstr. im Berliner Bezirk Pankow als Eckbebauung mit vier Geschossen.

Das Dachgeschoss mit einer Grundfläche von ca. 430 m² ist über 2 Geschosse ausbaufähig. Die mögliche BGF sind ca. 845 m² und NWF (Nettowohnfläche) sind 677,22 m². Der rechtskräftige Bauvorbescheid liegt seit Mai 2019 vor. Der Bauvorbescheid genemigt den Baukörper, welcher die Errichtung von 2 Geschossebenen ermöglicht.

Danach kann eine individuelle Baugenehmigung für den Grundriss der Wohnung beantragt werden. In der aktuellen Planung sind 5 Mainsonette- Wohnungen vorgesehen, mit Größen zwischen 95 m² und 185 m². Ein Fahrstuhl und jeweils eine Dachterasse sind geplant und möglich. Nach der aktuellen Planung werden alle Wohnungen über einen Laubengang an den Fahrstuhl angebunden. Von Seiten des Stadtplanungamtes wäre ein zweiter Fahrstuhl ebenfalls möglich. Der Bauvorbescheid, stellt noch keine Baugenehmigung da und diese muss nun beantragt werden. Dabei kann auch die Planung noch einmal individuell vom Käufer nach eigenen Wünschen verändert werden. Ein Bauantrag wurde daher vom aktuellen Eigentümer noch nicht gestellt.

Mit Erteilung der Baugenehmigung nebst Vermessung, Brandschutz und Statik kann mit dem Bau begonnen werden. Für die spätere Umwandlung, der aktuell im Grundbuch als Teileigentum geführten Einheiten in Wohneigentum und die Anpassung der Abgeschlossenheitsbescheinigung und der Teilungserklärung, ist die Zustimmung aller Miteigentümer der WEG notwendig. Die Weg besteht aktuell aus 12 Eigentümern, von denen keiner dem Vorhaben entgegensteht. Die Zustimmungsurkunde wurde bereits entworfen und soll auf der kommenden WEG-Versammlung unterschrieben werden. Mit den Miteigentümern wurde verhandelt, dass der ausbauende Eigentümer des Daches, im Zuge der Baumaßnahmen ebenfalls die Treppenhäuser streicht und die straßenseitige Fassade oberflächlich renoviert. Die Kosten für die Maßnahmen, die der Käufer als Verpflichtung mit übernimmt, belaufen sich auf ca. 60.000 € – 80.000 €.

Das Gebäude mit interessanter Klinkerfassade wurde in den 80er Jahren komplett saniert. Ca. 75% der Wohnungen im Gebäude wurden komplett neu saniert und vermietet. Dabei wurde immer der durch die Wohnung verlaufende Teil des Frisch- und Abwasserstrangs mit ausgetauscht. Das Gemeinschaftseigentum wurde in den Jahren 2013-2014 ebenfalls teilweise saniert. Die Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum beinhalteten u.a. neue elektrische Steigeleitungen, neue Gegensprechanlage, Erneuerung Müllfläche, Fahrradstellplatz, Eingangsbreiche, etc. Im EG befinden sich ein beliebtes Eiscafé, ein stilvolles Café für Kaffee und Kuchen und ein charmanter Tante-Emma-Laden. Das Gebäude liegt im Milieuschutzgebiet Pankow-Zentrum.

Sonstige Informationen

Das Team von Black Label Immobilien bietet Ihnen Unterstützung in allen Bereichen rund um den Kauf einer Immobilie. Unser internationales Team spricht fließend Englisch, Deutsch, Französisch und Mandarin, zudem arbeiten wir mit einem Team aus mehrsprachigen Anwälten, Notaren und Finanzierungsberatern zusammen.
Um Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht werden zu können, bieten wir Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Immobilien. Senden Sie uns einfach ihre Suchkriterien inklusive:

- Art der gesuchten Immobilie
- Ihr Budget
- Bevorzugter Standort
- Suchen Sie eine Immobilie als Investment oder zum Eigenbedarf?

Für Unterstützung bei der Finanzierung Ihrer Immobilie vermitteln wir Ihnen gern einen Finanzierungspartner.

Sind Sie an einer Vermietung Ihrer neuen Immobilie interessiert? Hierfür bietet Black Label ein Verwaltungs-Paket sowohl für unmöblierte als auch möblierte Vermietungen, sowie einen kompletten Design- und Möblierungsservice, angepasst an ihre persönlichen Vorstellungen. Kontaktieren Sie uns, oder besuchen Sie uns in unserem Büro, um mehr Informationen zu erhalten.

Lage

Der Florakiez hat in den letzten Jahren eine sehr lebendige Szene entwickelt und ist eine begehrte Wohnlage bei jungen Paaren und Familien. Das Gebäude liegt ideal zwischen zwei großen historischen Parks, dem Volkspark Schönholzer Heide und Schönhausen. Um 1900 war Pankow ein Bezirk der oberen Mittelschicht. Nach dem Mauerbau entwickelte sich der Kiez zum Lieblingsstadtteil der Oligarchie der DDR - teils wegen seiner Nähe zum Schloss Schönhausen, der Residenz des Präsidenten der DDR und teils wegen der hohen Dichte an Botschaften von Verbündeten des Landes. Der Bezirk verfügt historisch über eine sehr gute Bausubstanz und Infrastruktur. Der S- und U-Bahnhof Pankow liegt, wie S- Bahnhof Wollankstr nur wenige Gehminuten entfernt und direkt vor dem Haus halten mehrere Buslinien. In wenigen Minuten erreicht man den benachbarten Stadtteil Prenzlauer Berg, das Herz der Berliner Szene, wo man ein nahezu unendliches Freizeit und Kulturangebot vorfindet. Der Potsdamer Platz Oranienburgerstraße kann in 8-13 Minuten per S-Bahn erreicht werden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt

Ähnliche Objekte

Das Gotland – wunderschöne Wohnung mit zwei Terrassen 10439 Berlin, Etagenwohnung zum Kauf
neu

Das Gotland – wunderschöne Wohnung mit zwei Terrassen

10439 Berlin, Etagenwohnung zum Kauf
Objekt ID:
2252
Zimmer:
2
Wohnfläche:
87,30 m²
Kaufpreis:
742.000 EUR
Berlin Moabit feine Weitblick Dachterrassenwohnung m. Aufzug Erstbezug 2020 mit Atelierraum 10559 Berlin, Dachgeschosswohnung zum Kauf
neu

Berlin Moabit feine Weitblick Dachterrassenwohnung m. Aufzug Erstbezug 2020 mit Atelierraum

10559 Berlin, Dachgeschosswohnung zum Kauf
Objekt ID:
2270
Zimmer:
6
Wohnfläche:
250 m²
Verfügbar ab:
sofort
Kaufpreis:
1.890.000 EUR
Fantastische Penthouse Wohnung im Erstbezug mit Aufzug und Aufdachterrasse 10247 Berlin, Dachgeschosswohnung zum Kauf

Fantastische Penthouse Wohnung im Erstbezug mit Aufzug und Aufdachterrasse

10247 Berlin, Dachgeschosswohnung zum Kauf
Objekt ID:
2199
Zimmer:
5
Wohnfläche:
160 m²
Verfügbar ab:
Sofort
Kaufpreis:
1.280.000 EUR
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®