Lernen Sie Amy kennen, unsere Beraterin für Innenarchitektur und Einrichtung

Amy Brandhorst lernte das Interior Design buchstäblich beim Umziehen. Nachdem Amy häufig mit ihren Eltern im Südosten Londons umgezogen war, erlebte Amy während ihrer Kindheit aus erster Hand die Renovierung und Umgestaltung ihrer Häuser. Sie liebte es zu sehen, wie eine Immobilie umgewandelt werden konnte, was ihr Interesse an Innenräumen schon in jungen Jahren weckte.

““Ich erinnere mich, wie ich Layouts vom Wohnbereich und des Schlafzimmers meiner Eltern skizzierte und es ihnen präsentierte.“”

Als Amy aufwuchs, wurde dieses Interesse an Architektur und Innenarchitektur zu einer Leidenschaft. Amy zog 2014 als Austauschstudentin nach Berlin. Während ihrer Zeit an der Freien Universität Berlin nahm Amy die Stadt als unglaublich farbenfrohen und lebendigen Ort wahr, wo so viel passierte, dass sie ein Teil davon sein wollte. Nachdem Amy die vielfältigen Möglichkeiten in der Interior- und Immobilienwelt kennengelernt hatte, traf sie, nach ihrem Abschluss an der University of Leeds, die aufregende Entscheidung zwei Jahre später in die deutsche Hauptstadt zurückzukehren. Amy hat jetzt ein Diplom in Interior Design von der National Design Academy und führt ihr eigenes Interior Design-Geschäft.

„Ich hatte nicht erwartet, eine Karriere in Berlin zu beginnen … es ist einfach so passiert!“

In einem so jungen Alter von London nach Berlin zu ziehen und kaum jemanden zu kennen, beschreibt Amy in den ersten Monaten als eine entmutigende, aber trotzdem aufregende Erfahrung. Sie sagt, dass die größten Schwierigkeiten ihres Umzugs bürokratischer Natur waren, wie beispielsweise Steuern, die Organisation als Freelancerin und ihre Wohnsituation. Sich die Zeit zu nehmen, um die verschiedenen Stadtteile der Stadt zu erkunden und Leute auf dem Weg zu treffen, hat ihr wirklich sehr geholfen, um in ihr neues Leben in einer Hauptstadt, die so anders war als die, die sie gerade zurückgelassen hatte, anzukommen.

„Ich stelle mich sozial komplett neu auf  – man muss sich vorwärts bewegen und sich bemühen!“

Amy betont auch die Vorteile, die Berlin jungen Leuten bietet, und stellt fest, dass die Einkommensungleichheit in Berlin im Vergleich zu London geringer ist. Sie argumentiert, dass in Berlin junge Menschen, die am Anfang ihrer Karriere stehen, eine höhere Lebensqualität haben, als in London.

„Man braucht hier nicht viel Geld, um einen schönen Lebensstil zu haben.“

Als Teil ihres Geschäfts hilft Amy einer Vielzahl von Black Label-Kunden. Immobilieninvestoren können zu Amy kommen, wenn sie ihre Immobilie als möblierte Wohnung vermieten möchten, um eine höhere Miete zu erzielen.

„Es ist ein äußerst erschwinglicher Service, und sie müssen keinen Finger rühren, was großartig ist, wenn sie sich im Ausland befinden.“

Amy bietet auch Home Staging an. Hier werden Möbel vorübergehend in ein Haus oder eine Wohnung gestellt, um die Räume größer wirken zu lassen und den Käufern zu helfen, die Immobilie als ein Zuhause und nicht als leere Hülle zu betrachten. Home Staging kann auch dazu beitragen, dass Immobilien schneller und zu einem höheren Preis verkauft werden. Für Wohnungsbesitzer verfügt Amy, als kreative Innenarchitektin, auch über einen maßgeschneiderten Innendesign-Service, der dem Eigentümer hilft aus seinem Raum das Beste zu machen, um ein schönes Zuhause zu schaffen. Dafür nutzt Amy ihre Partnerschaften mit Berliner Möbelmarken, um atemberaubende Originalstücke zu finden.

Letzte Beiträge
Kontakt

Dominique Bridstrup

Dominique Bridstrup

Telefon: +49 30 – 679 48 646
Mobil: +49 177 4800046
E-Mail: db@blacklabel-properties.com