Thomas Mann House Los Angeles
Thomas Mann House Los Angeles

LenzWerk steht für ganzheitlich ökonomisches Wohndesign

… und immer einen kreativen Schritt voraus

Begonnen hatte alles vor zehn Jahren, als die Tänzerin und Bühnenbildnerin Ursula Seeba-Hannan ihre eigene Wohnung in Berlin restaurierte. Schon bald wurde die Baustelle eine Pilgerstätte für Freunde und Bekannte. Das innovative Interior ihrer Wohnung beeindruckte und legte den Grundstein für eine außergewöhnliche Karriere im Berliner Design- und Bauträgerbereich. Die visionäre Designerin hatte wohl mit ihrem nachhaltig geprägten Stil, einer Symbiose aus Behaglichkeit, klaren Strukturen und der sensiblen Verwendung nachhaltiger Materialien, den Zeitgeist getroffen. Jeder ihrer Freunde wollte nun auch so ein „cozy home“ haben.

Es blieb also nicht nur bei den Freundschaftsanfragen, bald rieselten die ersten professionellen Aufträge herein. Nach nur zehn Jahren blickt die erfolgreiche Unternehmerin auf eine äußerst produktive Zeit zurück. 30 Mitarbeiter/innen arbeiten mittlerweile für die → LenzWerk Holding GmbH, bestehend aus den vier Werken Konzept, Manufakt, Konstrukt und Technik,  in der Möbelmanufaktur sind nochmal rund 50 Personen beschäftigt.  

Ursula Seeba-Hannan
Ursula Seeba-Hannan

Von der eigenen Wohnungsrenovierung zur erfolgreichen Designerin

„Sobald ich einen Raum oder ein Haus betrete, erscheint das fertige Bild wie in einem Hollywoodfilm vor meinem geistigen Auge. Ich gehe jeden Bereich in Gedanken durch, spiele die Räume in 3D durch bis sich alles stimmig anfühlt“, beschreibt Ursula Seeba-Hannan ihre visionäre Gabe. „Zunächst musste ich ganz schön kämpfen, um mich in der männergeprägten Baubranche zu behaupten.

Aber nach zehn Jahren bin ich mittlerweile akzeptiert worden“, lacht die vor Ideen sprühende Designerin.

Mit Black Label Immobilien verbindet mich ein tiefes Vertrauen

„Mit Black Label Immobilien und vor allem mit Herrn Amann verbindet mich in den letzten sechs Jahren ein tiefes Vertrauen. Wir haben die gleiche Denkweise, wir schauen nie zuerst aufs Geld, sondern uns ist vor allem wichtig, dass der Bauherr zufrieden ist. Diese gemeinsame Haltung verbindet uns sehr.“

Weiße Villa Berlin

Die letzten gemeinsamen Berliner Projekte waren unter anderem der → Garten von Oberst von Riedel und → Die Weiße Villa Westend. Besonders die Weiße Villa zeigt deutlich die Leidenschaft von Seeba-Hannan für klare Strukturen und den Blick fürs Wesentliche, geprägt vom Bauhausstil der 30iger Jahre.

Auf die Weiße Villa, die komplett von ihrem Team gebaut wurde, ist die Berliner Designerin besonders stolz. In diesem Projekt konnte sie ihre ästhetisch-künstlerischen Ansprüche zur Schaffung eines guten Wohnklimas voll ausleben. Und nebenbei sieht die Villa mit ihren abgerundeten Ecken auch noch wie ein geschliffenes Juwel aus.

LenzWerks Slogan: „Wir tun, was wir lieben.“

Aber gehen wir nochmal zurück in die im Tiergarten ansässigen LenzWerk-Firmen. Dort geht es mitunter sehr familiär zu. Die Assistentin von Ursula Seeba-Hannan ist eine enge Freundin aus Kindheitstagen und die Manufaktur wird schon seit zwei Jahren vom 24jährigen Sohn Jasper Hannan geleitet. „Es ist amüsant, wie wir manchmal zwischen familiärer und Business-Sprache hin- und her switchen.“

Jasper Hannan ist bereits so stark in die Firmengeschäfte eingebunden, dass für sein Studium momentan wenig Zeit bleibt. „Aber in diesem Sommer hat er seinen Bachelor – zum Glück“, lacht seine Mutter. Jüngst konnte er einen Investor aus Monaco für die zukunftsweisenden Designideen von LenzWerk und Partner gewinnen. In Monaco entsteht gerade ein Showroom auf 480 qm². Die Villa im Herzen von Monte Carlo wird komplett als Home Staging Objekt eingerichtet – insgesamt 20 Partner stellen dort mit LenzWerk zusammen aus, unter anderem Miele Marine, Dornbracht, Thonet und Walter Knoll.

„Dieser Zusammenschluss entstand durch mein Mitwirken bei der Wiederherstellung des → Thomas Mann Hauses in Los Angeles. Ich wurde zu diesem denkwürdigen Residenzprojekt als Beraterin und Innendesignerin dazu gezogen“, sagt die kreative Designerin, die ihre Fühler längst weit über die Grenzen Berlins ausgestreckt hat.  

Vor kurzem baute ihr Allroundteam in der trendigen Hamburger Hafencity 114 Küchen in einem Neubau ein. Auch vor schwierigen Umsetzungen schreckt die Vordenkerin nicht zurück und folgt vertrauensvoll ihren Visionen: „Ich versuche jeden Weg, Hauptsache wir kommen ans Ziel! Jede neue Firma ist bei uns entstanden, weil wir keine externe Firma gefunden haben, die unsere Vorstellungen umsetzen konnte.“ Zurzeit beschäftigt sich die innovative Designerin mit modularen Bauweisen. Wir dürfen gespannt sein auf ihre nächsten Projekte. Das neueste Berliner Projekt in Kooperation mit Black Label Immobilien ist ein altes charmantes Doppelhaus in der Insterburgallee, dazu gibt es von unserer Seite bald mehr zu erzählen.

 

 

Letzte Beiträge
Kontakt

Dominique Bridstrup

Dominique Bridstrup

Telefon: +49 30 – 679 48 646
Mobil: +49 177 4800046
E-Mail: db@blacklabel-properties.com