Kurz erklärt: Mietpreisbremse, Zinswende, Immobilienpreisblase

Mietpreisbremse:

Was ist die Mietpreisbremse, und warum gibt es sie?

In Deutschland sind die Mieten in den letzten Jahren um 20, teilweise sogar 45% gestiegen. Um dem entgegen zu wirken, wurde die Mietpreisbremse eingeführt, welche besagt, dass die Miete bei Neuvermietungen maximal 10% über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen darf.

Wo gilt die Mietpreisbremse?

Die Mietpreisbremse gilt mittlerweile in 10 Bundesländern, darunter Berlin, Hamburg, Baden-Württemberg und Bayern. Ob Ihre Wohnung betroffen ist, erfahren Sie bei Ihrem örtlichen Mieterbund.

Welche Immobilien sind von der Mietpreisbremse betroffen?

Die Mietpreisbremse gilt nur für Bestandswohnungen. Sie gilt nicht für Neubau Wohnungen ab dem Jahr 2014 und umfassend modernisierte Wohnungen.

Zinswende:

Was ist die Zinswende?

Als Zinswende bezeichnet man die Zeit nach einer längeren Phase von stabilen niedrigen oder stabilen hohen Zinsen, in der sich die Zinsen nach oben oder unten entwickeln.

Wie kann ich mich vor den negativen Folgen einer Zinswende schützen?

Am besten schützen Sie sich, wenn Sie in einer Niedrigzinsphase einen Immobilienkredit abgeschlossen haben, die Laufzeit so lange wie möglich zu wählen. In dieser Laufzeit sind Sie an Ihren Niedrigzins gebunden. Ob die Zinsen in dieser Zeit dann steigen oder fallen beeinflusst Ihren Kredit nicht.

Immobilienpreisblase:

Was ist eine Immobilienpreisblase?

Es gibt 4 Indikatoren, die eine Immobilienpreisblase kennzeichnen.

  1. Die Kaufpreise steigen schneller als die Mieten.
  2. Die Kaufpreise steigen schneller als die Einkommen.
  3. In spekulativer Erwartung werden immer mehr Wohnungen gebaut.
  4. Es werden immer mehr Kredite aufgenommen.

Diese Indikatoren werden unter anderem vierteljährlich von dem empirica Institut geprüft. In diesem Jahr ist in Deutschland keine Immobilienpreisblase zu erkennen.

Letzte Beiträge
Kontakt

Dominique Bridstrup

Dominique Bridstrup

Telefon: +49 30 – 679 48 646
Mobil: +49 177 4800046
E-Mail: db@blacklabel-properties.com