17. Berliner Immobiliengespräch

ImmoScout24 – Eine Immobilien-Plattform die alles kann?

Thema: Egal ob Sie eine Immobilie kaufen, verkaufen, mieten oder vermieten möchten, an ImmoScout24 kommen Sie nicht vorbei. Mit 14,5 Mio. monatlichen Nutzern ist ImmoScout24 die führende Online-Plattform für Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland. Diese Position verteidigen sie in dem harten Wettbewerbsumfeld, indem sie ständig neue Angebote für Anbieter und Suchende entwickeln. Ihr gesammeltes Wissen stellen Sie dabei in Studien, Marktanalysen und Preistrends zur Verfügung.

Experte im Zoom-Call: Marcel Lamers, Key Account Manager von ImmoScout24

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusammenfassung des Gesprächs:

Was genau macht Immobilienscout24, Herr Lamers?

Wir bieten unseren Kunden Dienstleistungen an, um die Vermarktung ihrer Immobilien zu verbessern. Dazu gehören unter anderem optimierte Platzierungen zur Erhöhung der Reichweite.

Unterschiede zwischen gewerblichen Anbietern (Maklern) und privaten Anbietern.

Ich kann sagen, dass wir etwa 20.000 Makler haben, die bei uns Immobilien inserieren, davon allein 2.000 – 3.000 in Berlin und Umgebung. Der Anteil der privaten Inserenten liegt zum Beispiel in Berlin bei maximal 2%. Im Moment ist es aber generell so, dass gerade in Berlin wenig Immobilien verkauft werden, weshalb auch nur wenige private Verkäufer auf dem Markt sind.

Gewerblichen, zahlenden Inserenten bieten wir einige Vorteile, wie zum Beispiel eine bessere Sichtbarkeit. Außerdem werden ihre Anzeigen im direkten Vergleich besser gelistet und sie verfügen über sogenannte “Sonderplatzierungen”, die dafür sorgen, dass ihre Objekte den Suchenden zuerst angezeigt werden.

Besucherzahlen auf Immobilienscout24

Wir haben derzeit rund 14,5 Millionen Besucher pro Monat und sind damit auch der reichweitenstärkste Anbieter unter allen Wettbewerbern.

 Suchaufträge im Portal

Für Kunden, die auf der Suche nach einer Immobilie sind, bieten wir auch die Möglichkeit eines Suchauftrags an. Hierfür füllt der Miet-/Kaufinteressent auf unserer Website einen Suchauftrag mit genauen Kriterien aus. Er erhält dann direkt eine Nachricht, sobald eine neue Immobilie, die den Kriterien entspricht, online gestellt wurde.

Wie kann ich einen seriösen Anbieter erkennen?

Wir empfehlen Anbietern, eine ausführliche Firmenbeschreibung zu formulieren und das Profil mit Vorstellungsfotos des Teams zu ergänzen. So können Sie Ihr Unternehmen am besten präsentieren und einen seriösen Eindruck hinterlassen. Darüber hinaus sind professionelle Fotos in den Immobilienanzeigen sehr wichtig. Wir empfehlen, so viele Fotos wie möglich einzubinden und Funktionen wie virtuelle Touren zu nutzen. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die Bewertungen, sowohl von Käufern als auch von Verkäufern. Diese sind vor allem wichtig für eine gute Präsentation im Branchenbuch.

Wie sehen Sie den Immobilienmarkt in Ostdeutschland, speziell in Berlin?

Mein Eindruck ist, dass die Immobilienbranche trotz der aktuellen Umstände sehr robust ist. Wir sehen weiterhin eine steigende Nachfrage in Berlin, der Standort bleibt also attraktiv. Auch die Preise steigen weiter stetig an, so haben wir ein Preiswachstum von 10 % bei Eigentumswohnungen und 5 % bei Häusern.

Auch im Osten Deutschlands sehen wir eine positive Marktentwicklung. Die zunehmende Dynamik auf dem Markt ist u. a. in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Halle und Jena sichtbar. Um die Märkte zu analysieren, führen wir regelmäßig Indexstudien durch und veröffentlichen diese für unsere Kunden.

Was sind Ihre Beobachtungen zur Mietobergrenze?

Es war deutlich sichtbar, dass unser Bestand an Mietwohnungen um bis zu 40 % gesunken ist. Viele private Eigentümer stellen die Vermietung ein und verkaufen ihre Eigentumswohnungen oder behalten sie als Leerwohnungen. Die begrenzten Einnahmen aus der Vermietung führen in vielen Fällen dazu, dass die Objekte in Relation zur Finanzierung nicht mehr rentabel sind. 

Sieht sich ImmoScout24 in Zukunft als Immobilienmakler?

Als Online-Unternehmen haben wir ein komplexes Geschäftsmodell, wir sind innovativ und vor allem haben wir sehr unterschiedliche Kundengruppen. Unsere Hauptzielgruppe sind gewerbliche Verkäufer. Wir sind aber auch offen für private Verkäufer und wollen Ihnen den bestmöglichen Service bieten.

Im Endeffekt bedeutet das, dass wir nicht die Rolle eines Maklers einnehmen und uns hier eher als Vermittler sehen.

Kontakt

Achim Amann

Achim Amann

Telefon: +49 30 – 921 43 046
E-Mail: aa@blp-immobilien.com

Letzte Gespräche