Datenschutzhinweise

(Stand Dezember 2018)

Wir wollen Sie im Folgenden darüber aufklären, was genau beim Besuch unserer Webseite passiert und wie Ihre Daten durch uns oder Drittanbieter verarbeitet werden.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts ist:

 

BLP Investments GmbH
Reichsstr. 12, 14052 Berlin

 

vertreten durch die Geschäftsführer Andreas Müller und Achim Amann
Telefon: +49 30 679 48 646
E-Mail: info@blacklabel-properties.com

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über die gleichen Kontaktdaten und per E-Mail unter ds@blacklabel-properties.com.

 

2. Welche personenbezogenen Daten erheben und speichern wir?

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an den Webserver-Betreiber gesendet.

Diese Daten werden temporär in einer sog. Logdatei gespeichert. Folgende Daten können dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert werden:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Endgeräts sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • für weitere administrative Zwecke.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

3. Was geschieht bei Nutzung des Kontaktformulars?

Wir bieten die Möglichkeit, uns Anfragen über ein Kontaktformular zu schicken. Dabei ist die Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Telefonnummer erforderlich. Nur so ist für uns nachvollziehbar, von wem die Anfrage kommt und ermöglicht uns, diese zu beantworten. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage berechtigten Interesses. Sie und wir haben das Interesse, Ihr Anliegen sachgerecht bearbeiten zu können.

 

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht. Etwas anderes gilt nur, wenn Sie konkret in eine Speicherung über den aktuellen Anlass hinaus eingewilligt haben oder andere gesetzliche Aufbewahrungspflichten greifen.

4. Was geschieht bei der Kontaktaufnahme per E-Mail?

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns elektronisch gespeichert. Dies geschieht ebenfalls nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da Sie und wir Interesse an einer sachgerechten Bearbeitung haben.

 

Ihre E-Mail-Adresse und alle weiteren persönlichen Daten werden durch uns jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben.

5. Was sind Cookies?

Wir setzen auf unserer Webseite sogenannte Cookies ein. Dies geschieht ebenfalls auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät speichert, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In einem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, ob Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren und werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch.
Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

6. Welche Netzwerkverbindungen zu dritten Diensten bestehen?

Zur Sicherstellung einer komfortablen Nutzung unser Webseite und zum Zwecke von statistischen Erhebungen nutzen wir Funktionen verschiedener Drittanbieter. Dabei wird mitunter eine Verbindung zwischen dem Besucher unserer Webseite und dem jeweiligen Dienstanbieter hergestellt und Daten verarbeitet.

 

6.1 Google Analytics

Wir setzen Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.
Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) → https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active
garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.
Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unsere Webseite. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.
Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unsere Webseite, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Wir setzen Google Analytics nur mit einer IP-Anonymisierung ein. Dabei wird die IP-Adresse des Seitenbesuchers gekürzt und eine direkte Personenbeziehbarkeit verhindert. Die Kürzung der IP-Adresse erfolgt schon innerhalb der EU bzw. des EWR.
Die übermittelte IP-Adresse des Seitenbesuchers wird laut Google nicht mit anderen Daten von Google verknüpft. Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem sie das folgende Browser-Plugin installieren: → http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Eine weitere Möglichkeit, die Datenerfassung durch Google Analytics auf unserer Webseite zu verhindern, ist der folgende Link: (Google Analytics Opt-Out)
Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser erzeugt. Wenn Sie ihre Cookies löschen, oder unsere Seite mit einem anderen Browser besuchen, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie in deren Datenschutzhinweisen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Der Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung zwischen uns und Google wurde am 14.05.2018 geschlossen und kann auf Anfrage eingesehen werden. Festgelegt ist, dass Analytics Nutzer- und Ereignisdaten (z. B. User ID) 26 Monate aufbewahrt werden, bevor sie automatisch gelöscht werden.
Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords sowie Daten aus den Google Werbefunktionen zu rein statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (→ http://www.google.de/settings/ads oder → http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

 

6.2 Google Maps

Auf unserer Webseite setzen wir den Landkartendienst Google Maps ein. Dies dient dem Zweck der Lokalisierung unserer Immobilien, unseres Standortes und der Berliner Bezirke. Es handelt sich hierbei ebenfalls um einen Dienst von Google.
Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts und der Information über unsere Angebote und Dienstleistungen.
Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Webseite Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.
Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern, wie in Punkt 5 dieser Datenschutzhinweise erklärt. Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den → Google-Nutzungsbedingungen und den → Geschäftsbedingungen für Google Maps.

 

Überdies bietet Google unter → https://adssettings.google.com/authenticated und → https://policies.google.com/privacy weitergehende Informationen an.

 

6.3 Google Tag Manager

Für das reibungslose Bündeln zahlreicher Datenströme nutzen wir auf unseren Webseite den Tag Manager von Google. Über diesen werden Daten erfasst und an – von uns definierte Web-Analyse Tools – weitergeben. Web-Analyse Tools sind Google Analytics und Google AdWords. Die Daten werden durch den Google Tag Manager nur weitergereicht. Es werden durch ihn keine Daten erhoben oder gespeichert.
Bei der Nutzung des Google Tag Managers erfolgt ein Tracking (Erfassung). Die Nutzung des Google Tag Managers selbst wird durch Google erfasst und ausgewertet.

 

6.4 Google AdWords

Unsere Webseite nutzt die Remarketing-Funktion Google AdWords. Google AdWords ist ein Online-Werbeprogramm von Google.

 

Mit der Remarketing-Funktion von AdWords können wir Sie auf anderen Webseiten des Google-Netzwerks erneut auf unsere Angebote und Dienstleistungen aufmerksam machen, für die Sie sich schon auf unseren Webseiten interessiert haben. Dafür wird Ihre Interaktion auf unseren Webseiten ausgewertet. Hierfür speichert Google einen Cookie in Ihrem Browser mit dem Ihre Besuche erfasst werden. Dieser Cookie dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Computer und nicht zur Identifikation einer Person.

 

Eine Beschreibung, wie Sie die Speicherung von Cookies verhindern können, finden Sie unter Punkt 5 dieser Datenschutzhinweise.

 

Darüber hinaus können Sie interessenbezogene Anzeigen auf Google sowie interessenbezogene Google Anzeigen im Web (innerhalb des Google Displaynetzwerks) in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter → http://www.google.de/settings/ads die Schaltfläche „Aus“ aktivieren oder die Deaktivierung unter → http://www.aboutads.info/choices/ vornehmen. Weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten und dem Datenschutz bei Google finden Sie unter → https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1.

 

Ferner verwenden wir im Rahmen der Nutzung des Google AdWords-Dienstes das sog. Conversion Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner/Endgerät abgelegt. Damit sehen wir, ob und wie oft auf unsere Anzeige geklickt wurde. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.
Dynamisches Remarketing nutzen wir für Werbebotschaften auf anderen Webseiten, die direkt auf Ihre Interessen zugeschnitten sind.

 

6.5 Google Webfonts

Wir benutzen Google Web Fonts. Dabei handelt es sich um externe Schriftarten, die kostenlos genutzt werden können. Google Web Fonts ist ein Dienst von Google.

 

Die zur Verfügung gestellten Schriften werden vom Google-Server nachgeladen. In diesem Zusammenhang werden Daten an die Server von Google übermittelt. Sollte Ihr Browser Google Web Fonts nicht unterstützen, erfolgt die Ansicht des Textes in der Standardschrift angezeigt. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Fonts ist unser berechtigtes Interesse an einer verbesserten Darstellung der Schrift und schnelleren Ladezeiten unserer Webseite (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Das ist auch der Zweck für die Verwendung von Google Web Fonts.

 

6.6 YouTube

Für eine ansprechende Gestaltung unserer Webseite und unserer Angebote und Dienstleistungen binden wir Videos per YouTube ein. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt.
YouTube ist ein Tochterunternehmen von Google.

Durch die → Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) garantiert garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir binden YouTube-Videos im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ ein. Laut Angaben von Youtube bewirkt dies,, dass Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite nur dann an YouTube übermittelt, erfasst und verarbeitet wird, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten. Zudem wird keine Verbindung zum Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter  → https://policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

 

6.7 WP-ImmoMakler Plugin

Um Ihnen aktuelle Informationen über Immobilien bereitzustellen, nutzen wir das Plugin „WP-ImmoMakler“, einen Dienst der 49heroes OHG, Universitätsallee 15, 21335 Lüneburg.
Dabei wird eine Verbindung zum Server des o.g. Anbieters hergestellt und Daten des Nutzers der Webseite erfasst.

→ https://www.wp-immomakler.de/datenschutz/

7. Wie nutzen wir Social-Media?

Um Ihnen zusätzliche Informationen zu unseren Angeboten zu ermöglichen, finden Sie auf unserer Webseite Verlinkungen zu unseren Auftritten auf Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Pinterest.

Adressen der Social-Media-Anbieter und deren Datenschutzhinweise:

 

Wir sind auf diesen Netzwerken vertreten, um unser Angebot und unsere Dienstleistungen auf eine zeitgemäße Art und Weise bekannter zu machen und mit unseren (potentiellen) Kunden in Interaktion zu treten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f dar.

 

Bei Anklicken der Links wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Computer und den Social-Media-Diensten hergestellt. Dabei können personenbezogene Daten verarbeitet werden. Bitte informieren Sie sich bei diesen Diensten über Zweck und Umfang der Datenerhebung und der weiteren Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten. Zusätzlich sollten Sie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten kennen. Gegebenenfalls sollten Sie den Zugriff durch diese Dienste verhindern, indem Sie ein Add-On für Ihren Browser (z.B. Facebook-Blocker) installieren.
 

7.1 Facebookseite

Unter → https://www.facebook.com/BlackLabelBerlin/ betreiben wir eine Facebookseite. Wenn Sie unsere Facebookseite besuchen, werden durch das von Facebook eingesetzte Analysetool „Seiten Insights“ personenbezogene Daten durch Facebook verarbeitet. Dafür verantwortlich im Sinne der DSGVO sind sowohl Facebook, als auch wir.

 

Wir haben daher mit Facebook die folgende Insights-Ergänzung abgeschlossen, die die gemeinsame Verantwortlichkeit regelt: → https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Mit dieser Ergänzungsvereinbarung nach Art. 26 DSGVO haben wir mit Facebook vereinbart, dass Facebook im Hinblick auf die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserer Facebookseite sämtliche datenschutzrechtlichen Pflichten, die sich z.B. aus den Artikeln 12, 13, 15-22 und 32-34 DSGVO ergeben, übernimmt. Als federführende Aufsichtsbehörde ist in dieser Vereinbarung die irische Datenschutzkommission benannt.

8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der vorbenannten Zwecke. Soweit der Zweck entfallen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen, werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

9. Welche Rechte als Betroffener haben Sie?

Als Betroffener im Sinne der DSGVO haben Sie das Recht auf

  • Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) nach Art. 18 DSGVO,
  • das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO (hierzu finden Sie gesonderte Informationen am Ende dieser Datenschutzhinweise) sowie
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

 

Beim Auskunftsrecht und beim Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach den §§ 34 und 35 BDSG. Letztlich haben Sie noch ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG.
Soweit Sie uns eine Einwilligung in eine konkrete Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen.

10. Kennen Sie Ihr Widerspruchsrecht?

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Die Gründe für einen Widerspruch können sich ergeben aus

  • 6 Abs. 2 lit. e. DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder
  • 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses)

Der Widerspruch bedarf keiner speziellen Form; insbesondere muss er nicht schriftlich erfolgen.

Sie können Ihren Widerspruch beispielsweise per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten richten: ds@blacklabel-properties.com