Black Label Immobilien fördert in Berlin Künstler aus aller Welt

Direktorin Constanze Kleiner mit Leihgeber Ante Glibota bei der Vernissage
Direktorin Constanze Kleiner mit Leihgeber Ante Glibota bei der Vernissage

Der internationale Immobilienmakler sponsert jetzt die Galerie Schlachthaus.fresh&fine art

Berlin, 2. Mai 2018 – Gemeinsam mit der → Lenzwerk Holding unterstützt Black Label Immobilien ab sofort die Galerie Schlachthaus.fresh&fine art als Hauptsponsor. Dabei wurden von der Lenzwerk Holding die 60 qm² Ausstellungsfläche in der historischen Ladenzeile zwischen Zoo und dem Hotel Interconti komplett renoviert und eine modern designte neue Treppe und WCs, ein Küchentrakt sowie Lagerflächen eingebaut. Black Label sponsert die monatliche Galerie-Miete. Zusätzlich gewährt Black Label bis zu jährlich sechs Künstlern aus aller Welt Artist-Residencies, wodurch sie ausstellungsbezogene Arbeiten vor Ort in Berlin produzieren können. Besonders dieses Engagement von Black Label Immobilien für internationale Künstler passt ganz zur Firmenphilosophie. Das internationale Immobilienunternehmen setzt sich aus vielen verschiedenen Nationalitäten zusammen – der Firmenname Black Label steht für Toleranz, Chancengleichheit und eine offene Gesellschaft.

„Deshalb hat uns das Sponsoring für unterschiedliche, internationale Künstler sehr angesprochen. Ebenso sind viele unterschiedliche Menschen, die in Berlin leben und arbeiten, zusammen Black Label. Viele unserer Mitarbeiter kommen nicht aus Deutschland, sondern aus England, Russland, China, Polen, Amerika, Griechenland, Kamerun oder den USA. Wir geben jungen Menschen die Chance sich in Berlin zu verwirklichen und ein freies und unabhängiges Leben aufzubauen, beispielsweise nach dem Brexit mit unserer Kampagne „Adopt a Remainian“. Mit der Förderung von Menschen, die es nach Berlin zieht und auch von solchen, die bereits hierher gelangt sind, investieren wir in unsere Gesellschaft und schaffen zugleich den Nährboden für eine positive Entwicklung für das Berlin von morgen. „Die Kunst ist dafür ein hervorragendes Medium – ihre Sprache ist universal. Daher liegen uns auch die Artist-in-Residence-Projekte besonders am Herzen“, begründet Achim Amann, Gründer und Mitgesellschafter von Black Label Immobilien, das neue Sponsoring. Mehr Informationen zu den Förderungsprojekten des internationalen Maklers finden sich unter: blacklabelimmobilien.de.

Schlachthaus.fresh&fine art ist Galerie & Ausstellungsort nach dem Prinzip des „non-profit“

Die Galerie eröffnete Mitte April 2018 mit einer einmaligen Vernissage, eine Hommage zum 90. Geburtstag von Otto Piene, in der Budapester Strasse 10 in Berlin-Charlottenburg ihre Pforten. Dieser Ausstellungsort soll ein Ort des Experiments – der Konfrontationen mit ungefiltertem Ideengut bekannter, aber auch junger Künstlerinnen und Künstler werden. Dabei sollen sowohl die Generationen wie auch die Medien in einen Dialog eintreten. Zugleich wird dieser Ort, der sich zum Prinzip des „non-profit“ bekennt, aber auch ein Forum sein, an dem nicht-spekulativ gefördert und verkauft werden wird.

„Nur so ist eine effektive Unterstützung von Künstler möglich. Und auch nur so können neue, an relevanten Inhalten in der Kunst sich orientierende – vor allem auch junge Sammlerpersönlichkeiten gewonnen werden. Dies wird kein Raum für eine Lobby sein, sondern wir möchten mit dieser Galerie den finanziellen Druck für Künstler rausnehmen, damit wieder mehr Zeit und Luft zur Entfaltung da ist. Das geht aber nur über den Weg der Förderung.  „Wir freuen uns sehr, dass wir bisher zwei Sponsoren für unser Galerie-Projekt gewinnen konnten“, freut sich Constanze Kleiner, Direktorin von Schlachthaus.fresh&fine art, über das Sponsoring. Die Galerie öffnet von Dienstag bis Freitag 14–19 Uhr, Samstag bis Montag nach Vereinbarung.

Weitere Informationen finden sich unter: www.schlachthaus-ffa.com.

 

Kontakt:

Black Label Immobilien & Black Label Properties sind eingetragene Marken der BLP Investments GmbH
Geschäftsführer: Andreas Müller & Achim Amann
Reichsstraße 12 | 14052 Berlin
E-Mail: info@blacklabelimmobilien.de
Webseite: blacklabelimmobilien.de
Tel: +49 30-67948646

Firmenprofil:

Black Label Immobilien (BLI) ist der deutsche Markenname des internationalen Immobilienmaklers BLP Investments GmbH in Berlin. Der Markteintritt in Berlin erfolgte im Jahr 2011. Der internationale Immobilienmakler hat sich seitdem einen Namen als professioneller Immobilienmakler in Berlin gemacht.

Das hochqualifizierte Team von Black Label Immobilien verkauft Wohnungen, Häuser oder Villen in Topbezirken wie Prenzlauer Berg, Charlottenburg, Wilmersdorf und Berlin-Mitte. Kunden schätzen bei BLI vor allem die schnelle und zuverlässige Vermittlung. Besonderer Wert wird auf die Erzielung des transparenten Verkaufspreises für Immobilien gelegt, sowie ein speziell auf Eigentumswohnungen, Häuser oder Stadtvillen angepasstes Verkaufsmarketing, um den tatsächlichen Marktwert am Immobilienmarkt erreichen zu können.

Der innovative Immobilienmakler punktet besonders mit seinen Serviceleistungen. Ist eine Baufinanzierung gewünscht, bieten qualifizierte Mitarbeiter kostenlos eine exklusive individuelle Beratung mit Bestpreisgarantie an. Das moderne Immobilien-Unternehmen vermittelt Objekte aber nicht nur in Deutschland, sondern auch international über Black Label Properties an Kunden aus der ganzen Welt. Weiteres zum gesamten Full Service Paket unter: blacklabelimmobilien.de



You want a callback?


We only need this information for the purpose of answering your request.