Berliner Luxus Immobilien – was gibt es Neues auf dem Markt?

BLI stellt zwei inspirierende und ungewöhnliche Objekte für kreatives Arbeiten und Leben vor

Villa in Woltersdorf

Berlin, 31. Juli 2018 – Berlin hat laut einem neuen Bericht das schnellste Wachstum der Immobilienpreise weltweit und seine Luxusbranche boomt.

Black Label Immobilien hat zurzeit wieder einige interessante Luxusimmobilien im Angebot. Von klassischen Altbauapartments, die komplett modernisiert wurden, stylische Penthäuser im Stadtzentrum und weitere ungewöhnliche Objekte für kreatives Wohnen. Großzügige Räume, die inspirierend wirken als Arbeits- und Lebensräume für Unternehmer, Start-ups und internationale Unternehmen, die eine Basis in der Stadt suchen.

Das internationale Immobilienunternehmen stellt zwei bevorzugte Luxusimmobilien vor, die jetzt bezugsfertig sind.

Arbeits- und kreativer Lebensraum in einzigartiger Villa in Woltersdorf

Die ehemalige Villa im Stil des Industriellen Great Gatsby in Woltersdorf eignet sich hervorragend für ein größeres Homeoffice, private Veranstaltungen oder für ausgefallene Wellness-Retreats. Mit ihrer atemberaubenden roten Ziegelsteinfassade und der historischen Innenarchitektur wurde die Villa liebevoll restauriert, um historische Merkmale wiederherzustellen und zugleich umfassend modernisiert, um den heutigen Lebensstil zu entsprechen.

Woltersdorf gilt als Geheimtipp nahe bei Berlin – es finden sich in der kleinsten Kommune Deutschlands noch weniger bekannte Ecken, die aber viel zu bieten haben. Der Ort hat eine Dorfgemeinschaft und ist von Seen, einem Yachthafen und einem weitläufigen Wald umgeben, sodass sich dort auch ausgezeichnet Urlaub machen lässt.

  • Anreise: Nur 25 Minuten vom nahe gelegenen S-Bahnhof Erkner zum Alexanderplatz und weniger als 30 Minuten mit dem Auto zum Flughafen Schönefeld.
  • Weitere Informationen: → Prachtjuwel in Grüner Umgebung

Atemberaubende 4-Zimmer-Altbau-Wohnung am Monbijouplatz in Berlin-Mitte

Dieses Altbauapartment im Herzen von Berlin bietet eine herrliche Aussicht in eine einzigartige Umgebung. Es wäre eine ideale Bürofläche für private Unternehmen wie Schönheitschirurgen, Ärzte, Zahnärzte und Anwaltskanzleien, die eine exklusive Adresse in der Innenstadt suchen. Das 1814 erbaute und 1874 renovierte Haus im klassischen Stil war die ehemalige Residenz der Großfamilie und Zeitgenossen der preußischen Königsfamilie.

Beim Betreten kann man die Geschichte hautnah erleben. Hohe Decken, Doppeltüren, Kirschparkett und originale Treppen. Es wurde nach dem Bau der Hochbahn (heute S-Bahn) in Wohnungen aufgeteilt und mit Klimaanlage und Aufzug komplett modernisiert. Die glamourösen Räumlichkeiten wurden in der Vergangenheit an Film- und Fernsehgesellschaften vermietet, was zusätzliche Einkommensmöglichkeiten mit sich bringt.

Das Wachstum im Luxussektor nimmt in Berlin rasant zu

“Die Ergebnisse der jüngsten Berichte sind nicht überraschend, wenn man bedenkt, wie viel Nachfrage die Stadt in den letzten Jahren hatte,” says Achim Amann, co-founder of Black Label Properties. “Das Wachstum des Luxussektors nimmt hier rasant zu und die Preise steigen viel schneller als erwartet. Wir sehen eine größere Anzahl von internationalen Investoren, die bereit sind auch im hochpreisigen Segment zu investieren und das ist sehr positiv für die Berliner Immobilienwirtschaft” Black Label hatte 2017 einen Umsatz von über 1,3 Millionen Euro und insgesamt Immobilien im Wert von 22 Millionen Euro an seine deutschen und internationalen Kunden verkauft.

“Es gab in den deutschen Medien jüngst Panikmache wegen einer möglichen Immobilienblase in der Hauptstadt, aber im internationalen Vergleich ist Berlin immer noch billig. Der Kaufprozess ist ebenfalls sehr umfassend und Käufer müssen sich einer gründlichen Kreditprüfung unterziehen. Die Nachfrage übersteigt nach wie vor das Angebot und die Einkaufspreise liegen weiterhin deutlich unter anderen deutschen Großstädten und europäischen Metropolen. Berlin holt die übrigen Hauptstädte der Welt auf, und es gibt noch viel Raum und Potenzial für Wachstum. Jetzt ist es also an der Zeit in Berliner Immobilien zu investieren.”

Hinweise für Redakteure

ABC News, Inside Berlin’s Most Expensive Apartment

The Guardian, Berlin tops the world as the city with the fastest rising property prices

Teleborse, There is no real estate bubble in Berlin

Über Black Label Immobilien:

Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Immobilienbranche ist Black Label darauf spezialisiert, internationale Kunden bei der Suche nach der richtigen Investition in Berlin zu unterstützen. Wir bieten ein Full-Service-Paket und Unterstützung, die Finanzberatung, Steuern/Recht, Visa, Standortwechsel, sowie den Business-Support und das Mentoring umfasst. Wir haben einen offenen und transparenten Ansatz und unser Ziel ist es mehr bezahlbaren Wohnraum in der Stadt zu finden und mehr Menschen in Eigenheimbesitz zu bringen. Besuchen Sie: blacklabelimmobilien.de für mehr Informationen.

 

Kontakt

Dominique Bridstrup

Telefon: +49 30 – 679 48 646
Mobil: +49 177 4800046
E-Mail: db@blacklabel-properties.com

Letzte Presseartikel